Testata HDY.jpg

HDry

Waterproof Upper

HDRY® REVOLUTIONIERT DAS KONZEPT DER WASSERDICHTEN SCHUHE

HDRY.jpg
HDRY 4.jpg

ABSOLUTE WASSERDICHTIGKEIT. Hohe Atmungsaktivität. GARANTIERT

Dank eines innovativen Prozesses der direkten Beschichtung des Oberleders mit der wasserundurchlässigen und atmungsaktiven Membran, wird der Schuh an jeder Stelle, an der potentiell Wasser eintreten könnte, nachhaltig verschlossen. HDRY® verbessert den Tragekomfort im Vergleich zu den herkömmlichen, als Beschichtung des Oberleders verwendeten Membrane deutlich.
Lässt zwischen Oberleder und Membran keinen Platz, in den Wasser in das Innere des Schuhs eindringen könnte, wodurch der Schuh durch Wasserinfiltration nicht schwerer wird und der feuchte Schuh schneller abtrocknet.
Speziell für den Schutz der Füße entwickelt: Mit einer hydrophilen und extrem atmungsaktiven Membran, die zur Ableitung des Fußschweißes beiträgt (Test SATRA TM 47). Sie schafft einen großzügigen Bereich trockener Luft zwischen Membran und Fuß, wodurch der Fuß langfristig optimale Bedingungen hat.
Die Membran HDRY® ist extrem elastisch und beständig gegen wiederholtes Biegen. 
001.gif
002.jpg
HDRY 2.jpg

A: Shell B: Membrane C: Sweat D: Trapped Sweat E: Absorbed Water

HDRY® EINE WASSERDICHTE ABER ATMUNGSAKTIVE BARRIERE

 
Sixton setzt schon seit Jahren erfolgreich das System HDRY® für wasserfeste Schuhe in seiner Produktreihe Water Resistant ein. Bei herkömmlichen Schuhen mit dem System „Bootie“ kann das Wasser zwischen Oberleder und Futter eindringen, und auch wenn es nicht bis zum Fuß vordringt, senkt es durch den Feuchtigkeitsstau doch den Tragekomfort und erhöht das Gewicht der Schuhe. Außerdem fühlt sich der Fuß durch die Kondensation von Feuchtigkeit kalt an, die bei winterlichen Temperaturen sogar gefrieren kann. Das Trocknen ist langwierig und gelingt selten vollständig, wodurch langes Tragen der Schuhe unangenehm ist. Die Technik von HDRY® hat diese Probleme gelöst. Die wasserundurchlässige Membran liegt am Oberleder an und lässt keine Feuchtigkeit durch, wodurch die internen Futter und der Bereich um den Fuß trocken bleiben.

Bleiben Sie auf dem Laufenden